www
.blog
.staatsballett
.de

16.04.14

Der gelbe (Nach-)Klang

Kürzlich rief das Bayerische Staatsballett seine Zuschauer auf, die BallettFestwoche 2014 aktiv mitzugestalten. Inspiriert von der Premiere Der gelbe Klang wurde gefragt: „Wie klingt Gelb?“ Hier zeigen wir die besten Einsendungen! Mehr…

Von Die Ballett-PraktikantInnen

Kommentare   

/ /


6.04.14

Was hat das denn mit Tanz zu tun?

Unter dem Stichwort TANZLAND DEUTSCHLAND bündelt das Bayerische Staatsballetts zur Zeit entscheidende ästhetische Positionen der letzten 100 Jahre Tanzgeschichte der Moderne. Zum Beginn der BallettFestwoche hat das dreiteilige Programm Der gelbe Klang Premiere. Angesichts des titelgebenden Stücks zum Auftakt nimmt Produktionsassistentin Laura Tomi die Frage vorweg: Was hat das denn mit Tanz zu tun? Mehr…

Von Laura Tomi

Kommentare (2)   

/ /


4.04.14

„Das war das Coolste!“

Wenn man an Musiktheater für Kinder denkt, fallen einem vor allem die Klassiker ein: „Hänsel und Gretel“ natürlich, vielleicht noch die eine oder andere Kinderbuchadaption. Der so prägende wie exzentrische Komponist Karlheinz Stockhausen jedoch dürfte wohl eher in der Liste fehlen. An der Bayerischen Staatsoper ist nun Der kleine Harlekin mit Werken des Komponisten zu sehen, ein „Musiktheater für Kinder und Erwachsene mit Pantomime, Tänzern, Klarinette, Bassetthorn, Trompete, Posaune, Synthesizer und Viola“. Wie aber gefällt die Produktion von La Fura dels Baus den Kindern und Jugendlichen? Wir haben mal die Meinung von Schülern eingeholt und zeigen außerdem einige Bilder aus der Produktion. Mehr…

Von Johannes Lachermeier

Kommentare   

/ /


1.04.14

Bitte lassen Sie Ihre Hosen an!

Das ganze Jahr über ist die Online-Redaktion bemüht, alles richtig zu machen. Newsletter und Meldungen formulieren wir möglichst klar und präzise, in Ankündigungen dürfen keine wichtigen Künstler, Daten oder Links vergessen werden. Nur einmal im Jahr können wir richtigen Blödsinn machen: Am 1. April nämlich! Dieses Jahr haben wir nach dem Buh-Verbot und der Premiere von „Im weißen Rößl“ zu einer Reihe von Nackt-Vorstellungen eingeladen. Mehr…

Von Johannes Lachermeier

Kommentare (1)   

/


27.03.14

Singen mit Brigitte Fassbaender

Vor kurzem hatte das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper einen ganz besonderen Gast: Kammersängerin Brigitte Fassbaender gab den jungen Sängerinnen und Sängern eine Meisterklasse. Wie sie es erlebt haben, erzählen hier drei von ihnen selbst. Mehr…

Von Opernstudio der Bayerischen Staatsoper

Kommentare   

/ / /


19.03.14

„Le Chevalier à la rose“ à Paris

Zum Strauss-Jahr ein musikalischer Gruß von München nach Paris: Am 18. März war die Bayerische Staatsoper mit einer konzertanten Version von Richard Strauss’ „Der Rosenkavalier“ im Théâtre des Champs-Elysées zu Gast. Die musikalische Leitung hatte Generalmusikdirektor Kirill Petrenko inne und präsentierte nach der Aufführungsserie im Nationaltheater nun dem Pariser Publikum seine Sicht auf einen der drei „Hausgötter“ der Bayerischen Staatsoper. Unser Fotograf Wilfried Hösl hat dieses Gastspiel dokumentiert. Mehr…

Von Wilfried Hösl

Kommentare (1)   

/


17.03.14

Monströse Mythen

Ein fünfstündiger Seelentrip durch ägyptische Mythen, das Detroit der Gegenwart, spektakuläre Performances, Tod und Wiedergeburt: Mit der Europa-Premiere von Matthew Barneys und Jonathan Beplers monumentalem Film River of Fundament zeigte die Bayerische Staatsoper am vergangenen Sonntag das Ergebnis eines siebenjährigen Schaffensprozesses. Die Vorführung bildete den Auftakt einer großen Werkschau im Haus der Kunst. Hier lassen wir den Abend noch einmal Revue passieren – aus Sicht der sozialen Medien! Mehr…

Von Johannes Lachermeier

Kommentare   



Wir auf